ende

Umfrage

Je mehr Teilnehmer, desto interessanter die Auswertung.

Online-Befragung zur Preisgestaltung freiberuflicher Dolmetscher und Übersetzer

Pricing Practices Adopted by Freelance Service Providers So lautet der Titel der Diplomarbeit, angefertigt am Douglas-Lehrstuhl für Dienstleistungsmangement der FernUniversität in Hagen, in deren Rahmen diese Umfrage durchgeführt wird.

Das Ziel dieser Arbeit besteht darin, auf empirischer Grundlage Aussagen über die Preisgesaltung von Freiberuflern, insbesondere Dolmetschern und Übersetzern, treffen zu können.

In Köln fällt der erste Schnee. Ein sicheres Zeichen, dass der Herbst vorbei ist. Höchste Zeit also, dass der endgültige Online-Fragebogen fertig gestellt wird. Nachdem die Pretest-Phase vergangene Woche beendet wurde, standen die darauffolgenden Tage im Zeichen der Auswertung. Berücksichtigt wurden die Kommentare, die die Pretestkandidat_inn_en im Online-Tool hinterlassen haben. Besonders wertvoll waren in dieser Phase die Rückmeldungen derjenigen Kollegen und Kolleginnen, die sich im Rahmen des Pretests zu einem Interview bereit erklärt haben. Diese Interviews haben insbesondere dazu beigetragen, uneindeutige Fragestellungen aufzudecken, die logische Abfolge der Fragen zu verbessern und andere mögliche Schwachstellen zu identifizieren.

Die Online-Umfrage zur Preisgestaltung von freiberuflichen Dolmetschern und Dienstleistern läuft vom 3. Dezember 2017 bis zum 31. Januar 2018. Allen Teilenhmer_inn_en jetz schon meinen Dank und viel Spaß beim Ausfüllen des Fragebogens.

Zur Umfrage